mabb-Pressemitteilung: MIZ RADIO E-SCHOOL 2020 – Jetzt als Webinar

Das MIZ Babelsberg bietet ein Kompakttraining für Nachwuchsradiomacherinnen und -macher als Webinar an.

Audiosoftware konfigurieren, Moderationen verfassen, eigene Radio-Beiträge produzieren: Vom 25. bis 28. Mai 2020 lernen Radiobegeisterte im Rahmen der RADIO E-SCHOOL des Medieninnovationszentrums Babelsberg (MIZ) Grundlagen der Hörfunkproduktion kennen. Das Kompakttraining wird erstmals als Webinar veranstaltet. „Auch wenn wir das Projekt aktuell nicht vor Ort durchführen können, freuen wir uns sehr, dass wir mit der RADIO E-SCHOOL eine digitale Alternative anbieten können", so mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer. „So haben wir weiterhin die Möglichkeit, dem Radionachwuchs erste Einblicke in die Hörfunkproduktion zu bieten und Medienkompetenz zu vermitteln."

Von der Idee bis zum Beitrag
Für die RADIO E-SCHOOL können sich Radiobegeisterte, die sich auf einen Einstieg im Audiobereich vorbereiten möchten, bis zum 10. Mai 2020 bewerben. Gemeinsam mit Radioexpertinnen und -experten erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedenen Theorie- und Praxismodulen die Grundlagen der Hörfunkproduktion und bekommen Einblicke in die redaktionellen Prozesse des Radiomachens. Dabei geht es neben den Abläufen von Redaktionssitzungen und Themenfindung auch um medienrechtliche Rahmenbedingungen, die bei der Produktion von Inhalten eine Rolle spielen. In den Praxismodulen trainieren die Nachwuchsradiomacherinnen und -macher das Verfassen von radiotauglichen Texten und lernen in Individualtrainings, wie man im Radio richtig spricht. Nach einer Einführung in die Nutzung mobiler Aufnahmemöglichkeiten und Audio-Software produzieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Beiträge.

Die Teilnahme an der RADIO E-SCHOOL ist kostenlos, die Zahl der Plätze begrenzt. 

Weitere Informationen zum Projekt und den Bewerbungskriterien hier

 

Quelle: mabb



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten