Online-Fachtag: Freiraum Netz? Jugendarbeit und Jugendpolitik im digitalen Raum

Die Jugendarbeit hat einen neuen Ort erobert: den digitalen Raum. In vielen Regionen und Arbeitsfeldern der Jugendhilfe wurden in letzter Zeit neue Wege gegangen, um Kontakte zu jungen Menschen zu halten und um Bildungsprozesse anzuregen. Anknüpfend an den letzten jugendpolitischen Fachtag „Sieben auf einen Streich. Wie politisch soll Kinderund Jugendarbeit sein?“ werden nun jugend- und netzpolitische Fragen in den Blick genommen: Was braucht es, um digitale Jugendarbeit umzusetzen? Wie jugendgerecht ist die digitale Welt?

Die Evangelische Akademie der Nordkirche läd ein, gemeinsam mit anderen Praktiker:innen der Kinder- und Jugend(sozial-)arbeit, aber auch mit zwei Vertreterinnen der wissenschaftlichen Perspektive, die Dimensionen dieses neuen Arbeitsortes zu erkunden. Claudia Haas arbeitete am Dritten Engagementbericht mit, der die verschiedenen Aspekte jungen Engagements in einer digitalisierten Gesellschaft untersuchte. Prof. Dr. Judith Ackermann forscht zu den Potenzialen der Digitalisierung für Gesellschaft und Kultur, sie betreibt u.a. als @dieprofessorin Wissenschaftskommunikation auf TikTok.

Ein detaillierter Flyer zur Veranstaltung findet sich hier. Anmelden kann man sich bis zum 10.03.21 per Mail unter rostock@akademie.nordkirche.de.

Kontakt
Evangelische Akademie der Nordkirche - Büro Rostock
Am Ziegenmarkt 4 | 18055 Rostock
Telefon 0381-2 52 24 30
E-Mail: rostock@akademie.nordkirche.de
Web: www.akademie-nordkirche.de

 

www.politische-jugendbildung-et.de



 
 
 

© 2021 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten