Ausschreibung: Jugendprojekte zum Thema Daten- und Verbraucherschutz gesucht

Das Projekt kann eine Idee für eine eigene App sein, ein eigener YouTube-Kanal, eine Infobroschüre, ein Radiobeitrag etc. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass der thematische Schwerpunkt im Bereich des digitalisierten Verbraucherschutzes liegt.

Die drei innovativsten Projekte erhalten von der IJAB eine Förderung in Form eines Coachings. Ein Wochenende lang arbeitet man gemeinsam mit einem Experten an der Ausarbeitung des Projektes. Sie übernehmen die Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung.

Wie kann man dort mitmachen?

Man schickt eine kurze Projektskizze (max. 1 Seite) mit der Projektbeschreibung an deren Ansprechpartnerinnen. Außerdem schreibt man dazu, warum man die Förderung bekommen sollte. Einsendeschluss ist der 12.11.2018.

weitere Informationen zu dem Thema und zu den Ansprechpartnerinnen: https://www.ijab.de/was-wir-tun/mobilitaet-jugendinformation/webdays/webdays/a/show/ausschreibung-jugendprojekte-zum-thema-daten-und-verbraucherschutz-gesucht-1/


 

Quelle: IJAB



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten