Herausforderungen für die Jugend- und Jugendsozialarbeit in Brandenburg - Fachtag im Schloss Trebnitz

 
Unsere moderne Gesellschaft mit ihrer Dynamik und ihren Widersprüchen sowie die sich ständig wandelnden Erwartungen an Kinder, Jugendliche und auch Fachkräfte stellen besondere Herausforderungen an die Jugend- und Jugendsozialarbeit. Trotz aller Dynamik braucht es einen verlässlichen Rahmen, in dem sich die Akteure der Jugendarbeit bewegen können. Dieser gestaltet sich in den Brandenburger Landkreisen recht unterschiedlich. Neben dem Blick auf Methoden, Herausforderungen und dem Austausch über gelungene Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen sollen auch die Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit genauer betrachtet werden.

Der Fachtag beginnt am 16. Februar 2017 um 10.00 Uhr und endet am 17. Februar gegen 13.00 Uhr. Wie schon im letzten Jahr, ist der Fachtag eine Kooperationsveranstaltung des Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V., dem Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz e.V. und dem Kreis- Kinder- und Jungendring MOL e.V. – er richtet sich an Fachkräfte und Akteure der Jugend-/Jugendsozialarbeit aus dem gesamten Land Brandenburg, die Teilnahme sowie die Möglichkeit zur Übernachtung sind kostenfrei. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Genaue Informationen folgen zeitnah!

Weitere Information bei:
Kreis- Kinder- und Jugendring Märkisch-Oderland e.V.
Servicebüro | Ernst-Thälmann-Str. 6-9
D-15306 Seelow
web: http://www.leben-in-mol.de
fon: 03346 -  2015873
fax: 03346 -  2015899
Mail: fabian.brauns@leben-in-mol.de

 

 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten