RADIO SCHOOL des Medieninnovationszentrums Babelsberg (MIZ)

Vom 22. bis zum 27. September 2019 haben Radiobegeisterte die Gelegenheit, im Rahmen der RADIO SCHOOL des Medieninnovationszentrums Babelsberg (MIZ) einen Blick hinter die Kulissen des täglichen Radiogeschäfts zu werfen. Die Radiomacherinnen und -macher von morgen durchlaufen an sechs Tagen wesentliche Stationen des Hörfunk-ABC und sammeln erste Erfahrungen im professionellen Radioumfeld.

Von der Redaktionssitzung ins Hörfunkstudio

Für das Kompakttraining können sich Studierende, Absolventinnen und Absolventen, angehende
Hörfunkpraktikantinnen und -praktikanten sowie weitere Interessierte aus Berlin und Brandenburg, die
sich auf einen Einstieg im Audiobereich vorbereiten möchten, bis zum 1. September 2019 bewerben. In
verschiedenen Theorie- und Praxismodulen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der RADIO
SCHOOL redaktionelle Prozesse des Radioalltags kennen. Hier trainieren sie unter anderem
radiotaugliche Moderationen und Interviewtechniken sowie den Umgang mit Audiogeräten und
Software und erfahren, wie soziale Netzwerke im Hörfunkbereich genutzt werden. Darüber hinaus
besuchen sie die Redaktion von BB Radio in Potsdam. Im Verlauf des Trainings produzieren die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Beiträge.

Die Teilnahme an der RADIO SCHOOL ist kostenlos, die Zahl der Plätze begrenzt. Weitere Informationen
zum Projekt und den Bewerbungskriterien sind auf der Internetseite des MIZ verfügbar:
www.miz-babelsberg.de/radio-school

 

Quelle: mabb_



 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten