"Film bewegt! Praxiskonzepte für den pädagogischen Alltag in der Jugendarbeit"

 

coffee breakDer Imb - Landesfachverband Medienbildung Brandenburg lädt am
4. Mai 2017 sozialpädagogische Fachkräfte im Land Brandenburg zu seinem traditionellen medienpädagogischen JIM open-Praxisfachtag ins Jugendbildungszentrum nach Blossin ein. Namenspatron des Fachtages sind die 17 Jugendinformations- und Medienzentren im Land, die vom
Imb koordiniert werden. Mit dem diesjährigen Thema "Film bewegt! Praxiskonzepte für den pädagogischen Alltag in der Jugendarbeit"
steht der Fachtag ganz im Zeichen des unter Jugendlichen populärsten Mediums.


Die Veranstaltung ist ein niederschwelliger Einstieg in die filmpädagogische Arbeit mit Heranwachsenden und dient gleichermaßen als Austauschplattform zwischen interessierten sozialpädagogischen Fachkräften und den Medienpädagoginnen und -pädagogen des JIM-Netzwerkes. Nicht zuletzt vermittelt der Fachtag das methodische und handwerkliche Rüstzeug, um sich mit der eigenen Jugendgruppe am JIM Filmfestival Brandenburg im Spätherbst dieses Jahres beteiligen zu können. Die Teilnahme kostet 20 Euro, für Mitglieder des lmb und Fachkräfte des JIM-Netzwerkes ist die Teilnahme kostenfrei. Die Veranstaltung wird mit Mitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport gefördert.

Wann? 4. Mai 2017
Ort: Jugendbildungszentrum Blossin 


Programmflyer und Online-Anmeldung bis 24. April 2017 auf http://www.medienbildung-brandenburg.de/6-medienpaedagogischer-jim-open-praxisfachtag/


 

Quelle: MBJS Newsletter 22.03.17


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten