"Ware Wort" - Die Schreibwerkstatt für Jugendliche im Wannsee-FORUM Berlin

Ware Wort LogoSchreiben, Slam-Poetry und Graphic Recording. Egal ob auf dem Smartphone oder mit Stift und Blatt Papier: Viele Kinder und Jugendliche lieben schreiben. Doch was bedeutet berufliches Schreiben, Slam-Poetry und Graphic Recording? Kann man davon leben? Ist ein Wort mehr wert als andere? Sind Bestseller Zufall? Ist ein Buch viel wert, wenn es viel gekauft wird?

Die Werkstatt WARE WORT lädt in den Herbstferien Jugendliche von 14-24 Jahren ein, gemeinsam Antworten zu ergründen – durch Austausch, eigenes Schreiben, Gespräche mit Expert*innen und Experimente z.B. mit Slam-Poetry und Graphic Recording.

In kleinen Arbeitsgruppen werden verschiedene Schreibanregungen und -techniken ausprobiert wie z.B. Tauschgedichte, Auftragsprosa, Slam Poetry und Comic-Zeichnungen – alles rund um Wert und Wertigkeit von Wort und Text. An einem Tag gibt es einen Workshop des Projektes "Klartext & Durchblick" – Slam-Poetry und Graphic Recording mit Bas Böttcher und Christian Ridder. An zwei weiteren Abenden bieten wir Gesprächsrunden mit Expert*innen an, die Schreiben und Literatur auf die eine oder andere Weise zu ihrem Beruf gemacht haben. Zum Seminarabschluss gibt es eine öffentliche Lesung (der genaue Ort wird noch veröffentlicht).

Wer kreativ ist, gerne liest und schreibt, für den ist der Workshop genau das richtige und kommt einfach vom 23. - 27. Oktober 2017 in die Herbstferienschreibwerkstatt im schönen Wannsee-FORUM Berlin: Hohenzollernstraße 14, 14109 Berlin

Ausführliche Infos zum Programm und Teilnahmebedingungen/Kosten sowie die Onlineanmeldung hier!

 

Quelle: wannseeforum.de


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten