Web-2.0-Werkstatt

 

rubik


"Fake News, Shit Storm, Clicktivism - alles schlecht im Web 2.0?" Social Media sind Nummer 1 im Netz. Unsere Jugend verbringt mehr Zeit im Internet als vor dem Internet als vor dem Fernseher. Sie beziehen ihre Nachrichten aus dem Netz, finden ihre Freunde dort und Werbung sowieso. Doch sind die Sozialen Medien keineswegs harmlos: Sie gelten als Brutstätte von Falschmeldungen und Shitstorms, und politische Aktivitäten im Internet wird oftmals als ergebnisloser Clicktivism belächelt. Alles schlecht im Web2.0? Wir, die Erwachsenen, sollten die Sozialen Netzwerke schleunigst besser durchdringen, bedienen und bespielen - nicht nur um die jungen Menschen zu verstehen, sondern auch um sie zu erreichen. Für einen Austausch zwischen den Generationen ist das generell wichtig, und im Superwahljahr 2017 wichtiger denn je.

19. - 21. Mai 2017 in Berlin

Die gesamte Einladung findest du hier!

 

Quelle: Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. 03.03.17


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten