"Instagramable!?" BilderBewegungBerlin 19

Klick, post, like! Bilder sind überall. Was aber macht ein gutes Bild aus? Was bedeutet „instagramable“ für die Qualität des Bildes? Welchen Wert hat das einzelne Bild, eine Serie, ein Video, um im Bilderfluss nicht unterzugehen?

Der Medienworkshop BilderBewegungBerlin 2019 / #bbb19 lädt ein zu einer Entdeckungstour nach künstlerischen und technischen Mitteln, um Bilder zu gestalten, sich über die Wirkung von Bildern auszutauschen und neue Erfahrungen zu sammeln. Dabei geht es auch um die Entscheidungen von der Auswahl des Bildmotivs bis zum verantwortungsvollen Umgang mit Bildern: was postet und veröffentlicht man, und was nicht?
Man erhält von erfahrenen Medien-Expert*innen Einblicke in verschiedene fotografische Techniken und künstlerische Ausdrucksmittel: analoge Schwarz-Weiß-Fotografie, Digitalfotografie und experimenteller Kurzfilm. Kameras und Material stehen dir im wannseeFORUM zur Verfügung.
Foto-Walks und Drehs in Berlin sind ebenso Teil der #bbb19 wie das Experimentieren mit Lichtstimmungen, Kamerafunktionen, mit Techniken des Storytellings oder Insta-Storys. Dabei kann man ein eigenes Know-how mit einbringen und im Austausch von anderen lernen.
Bei der #bbb19 dreht sich wieder alles um die Lust und Neugier auf neue Bildsprachen, auf Orte und auf Leute aus ganz Deutschland mit unterschiedlichem Alter, Erfahrungen, Herkunft und mehr. Berlin als quirliger, multikultureller und geschichtsreicher Ort ist dabei der perfekte Raum für überraschende Entdeckungen und Spaß an gemeinsamer Arbeit und Freizeit.

Wann: 12. bis 19. Oktober 2019

Wo: Stiftung wannseeFORUM Berlin, Hohenzollernstr. 14, 14109 Berlin

Für wen: Für Jugendliche von 16 bis 25 Jahren aus ganz Deutschland

Parallele Werkstätten: analoge schwarz-Weiß-Fotografie, Digitalfotografie, experimenteller Kurzfilm

mehr Infos unter: https://www.kubinaut.de/de/termine/instagamable/

 

Quelle: wanseeforum



 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten