"Wir werden individualisiert – der Algorithmus-Bürger zwischen Filterblase, Fake News und Demokratiegestaltung“

 Wir sind es gewohnt, im Netz ständig auf Informationen, Produkte und Dienstleistungen zugreifen zu können. Suchmaschienen, Online-Shops und andere digitale Dienste strukturieren und erschließen für uns die Masse der Inhalte und Angebote. Im Gegenzug sortieren Algorithmen im Hintergrund die Informationen und analysieren unsere Verhaltensweisen. Gleichzeitig ist das Netz auch Schauplatz von bewusste Meinungsmache. Mithilfe von Social Bots und Chat Bots ist es möglich, inhaltliche Trends, Interessengruppen und Bürger zu manipulieren. Was bedeutet diese Entwicklung für unsere Gesellschaft, für unsere Demokratie? Wie können Berührungsängste zu der Welt der Maschinen abgebaut werden? Wie kann ein souveräner Umgang mit digitalen Medien hergestellt werden?

Mit namenhaften Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft werden wir dieses Thema diskutieren.

Die Veranstaltung findet statt am

Donnerstag, den 27. April 2017, um 11 Uhr

in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und bei der Europäischen Union, In den Ministergärten 6, 10117 Berlin.

Die Veranstaltung dauert ca. zwei Stunden und endet mit einem kleinen Snack. Bitte reservieren Sie sich schon heute den Termin in Ihrem Kalender. Eine Einladung mt Programmablauf, Angaben zu den Rednern und Diskutanten sowie zur Anmeldung folgt in Kürze.

 



 
 
 

© 2016 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten