Wettbewerb: Sticker gegen Rechts 2017


sticker gegen rechts logo


 Die Druckerei INnUP aus Bremen hat in Anbetracht der um sich greifenden Fremdenfeindlichkeit ihren Wettbewerb "Sticker gegen Rechts" neu aufgelegt. Gestaltet Eure Motive gegen Rechts und reicht sie bis 29. März online ein. Das Publikum entscheidet, welche Motive in den Druck gehen. Es warten nicht nur Fame, sondern jede Menge Frei-Exemplare Eurer Sticker-Motive.

Rassismus, Diskriminierung, Xenophobie sind die Themen, mit denen Ihr Euch bei "Sticker gegen Rechts" in kreativer Art und Weise auseinandersetzen könnt. In Form eines friedlichen Protests soll sich der Wettbewerb durch ungewöhnliche, bunte, auffällige und künstlerische Ideen hervortun, um so auf Missstände sowie spezifische Alltagssituationen, bei denen man immer wieder auf Rassismus trifft, aufmerksam zu machen.
Das bedeutet ebenfalls, dass der Wettbewerb sich ganz explizit von allen gewaltverherrlichenden oder zur Gewalt auffordernden Inhalten distanziert und diese vom Wettbewerb ausschließt.

Alle sind zum Mitmachen eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos und alle Teilnehmenden sowie Supporter_innen bekommen anschließend die Gewinnersticker gratis zugesandt (30x 1. Platz, 20x 2. Platz & 10x 3. Platz).

Bis zum 29.03.2017 könnt Ihr Motive hochladen und bewerten. Danach werden die drei Motive mit den meisten positiven Bewertungen ermittelt und die Kreativen dahinter erhalten jeweils einen Schwung ihrer eigenen Motive kostenlos zugesandt (Die Mengen findet Ihr in den Teilnahmebedingungen).

Mehr Details und Hintergründe sowie den Wettbewerb selbst findet Ihr auf innup.de/Sticker-Gegen-Rechts_2017.

Kontakt:
INnUP Deutschland GmbH
Theodor-Heuss-Allee 21 | 28215 Bremen
Tel: 0421 - 620 48 50
E-Mail: info@innup.de
Web: www.innup.de | www.facebook.com/INnUP


 

 

 
 
 

© 2016 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten