MakerSpace - We are makers #28 – pädagogisches Making in der Grundschule

Die Grundidee für das didaktische Konzept entstand im Rahmen der Arbeit als deutscher Partner im EU-Projekt „DOIT – Entrepreneurial skills for young social innovators in an open digital world”: im pädagogischen Making werden eigene Projektideen der Schüler*innen im Themenfeld Mitbestimmung und Nachhaltigkeit befördert!


In der Maker- und Medienwerkstatt im Herzen einer ganz normalen Berliner Grundschule werden Einstiege in Elektronik, digitale Fabrikation und erste Schritte ins Programmieren sowie Praktiken digitaler Medienproduktion vermittelt. Hier stehen neben Lasercutter, 3D-Drucker, Lötstationen und Stickmaschine, auch eine Soundbooth mit tollem Audioaufnahme-Equipment, ein Green Screen und VR-Kameras für die Ideen der Kinder bereit. Warum das alles bereits in der Grundschule? Weil das Team von we are makers denkt, dass ein offenes, kritisches und kreatives Hineinwachsen in digitale Welten genau das braucht: eine Werkstatt für junge Erfinder*innen, einen Ort der (digitalen) Möglichkeiten zum Ausprobieren, Entdecken und Probleme lösen. Das sind, wie sie finden, zentrale Zukunftskompetenzen. Unter anderem soll es bei diesem Treffen um dieses Thema gehen. Um Austausch wird gebeten.

Wann: Mittwoch, 25. März 15:00 – 17:00 Uhr
Wo: Im Netz der Netze – medialepfade.org/live (zur aktiven Teilnahme brauchen Sie zoom.us)

 

Quelle: mediale pfade



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten