Informationskompetenz

Mit der Reihe "MIT MEDIEN LEBEN: gewusst wie!" wird der Informationsbedarf der Bürgerinnen und Bürger zu unterschiedlichsten Medienthemen aufgegriffen und exemplarisch anhand von Fragen und Zitaten der Nutzer zum Thema kurz, kompakt und klar verständlich beantwortet.

Informationsflut und digitale Medien: Noch nie war es so einfach, an Informationen zu gelangen – aber noch nie so schwer, ihre Relevanz und ihre Wahrheit zu bewerten. „Ist das wichtig für mich?“ und „Wie glaubwürdig ist diese Information?“ werden dabei zu Kernfragen, die jeden Mediennutzer betreffen. Besonders wenn man auf eigene Faust Informationen sucht und bewertet, ist Orientierung gefragt. Es kommt auf die so genannte Informationskompetenz an.

Der neue Flyer in der Reihe „Mit Medien leben: gewusst wie!“ zum Thema „Recherchieren und Informieren – aber richtig!“ beantwortet eine Reihe spannender Fragen:

Was ist beim Recherchieren und Informieren grundsätzlich wichtig? Welcher Informationsquelle kann man denn überhaupt vertrauen? Worauf sollte man bei der Nutzung von Suchmaschinen wie Google und Online-Enzyklopädien wie Wikipedia achten? Der Flyer bietet anhand dieser und weiterer exemplarischer Fragestellungen und mit vielen weiterführenden Links Hilfestellungen, wie man sich richtig informiert.

Die Broschüre, die die LfM in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission herausgibt, beantwortet eine Reihe spannender Fragen rund um das Suchen, Finden und Bewerten von Informationen und gibt konkrete Alltagstipps.

Recherchieren und Informieren - aber richtig! zum Download


Quelle: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten