Häufige Fragen und Antworten zu dem "jugendnetz-berlin.de" - Internetservice

Wer kann eine Domain kostenlos über "jugendnetz-berlin.de" nutzen?

Berliner Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Schülerklubs, Kinder- und Jugendgruppen/-initiativen, Schülerzeitungsredaktionen, Schülergremien sowie Projekte für Berliner Kinder und Jugendliche können über uns kostenlos Domains bestellen und unseren Web-Server ("jugendnetz-berlin.de" - Internetservices) nutzen. Voraussetzungen sind, dass auf der Internet-Präsenz ein Verweis, mit Logo und Link, auf das Portal "jugendnetz-berlin.de" erfolgt und dass die Domain aktiv verwendet wird.

Wie kommt man zu dem "jugendnetz-berlin.de" - Internetservice, wie ist das Verfahren?

Einfach den Antrag ausfüllen und an uns senden. Die Domain muss frei sein oder aber dir bereits gehören (s. h. auch Wechsel zu uns).

Kann ich auch mehrere Domains beantragen?

Ja, einfach mehrere Anträge abgeben. Wir behalten uns allerdings vor, die Domainanzahl je Nutzer nach wirtschaftlichen und technischen Aspekten zu begrenzen.

Welche TLDs (Top Level Domains) können hier genutzt werden?

Alle Domains mit den Endungen .de, .com, .eu, .info, .net, .org sind bei und nutzbar.

Ist der Wechsel mit einer bereits vorhanden Domain zu "jugendnetz-berlin.de" möglich?

Ja, natürlich. So geht es:
1. Fülle die KK-Zustimmung aus und sende diese an den alten Provider oder (besser) verwende ein evtl. vom alten Provider zur Verfügung gestelltes Online-Formular (Kündigung o. ä.). Nur wenn du gegenüber dem alten Provider die Zustimmung erteilst, wird dieser dem KK-Auftrag zustimmen. Wir selber benötigen die KK-Zustimmung nicht.
Achtung: Viele Provider haben standardisierte eigene Formulare oder Onlinekündigungen. Verwende in diesem Falle diese Möglichkeiten.
2. Warte die Bestätigung deines alten Providers ab! Stelle erst danach einen Antrag bei uns HINWEIS: .com-, .net- und .org-Domains können frühestens 60 Tage nach einem Transfer oder nach der erstmaligen Registrierung zu einem anderen Registrar transferiert werden. Ggf. müssen Sie den noch bestehenden Hostingvertrag mit Ihrem bisherigen Provider auflösen, damit Ihnen keine überflüssigen Kosten entstehen. Für .de-Domains benötigen wir die sog. Authinfo, bitte unbedingt auf dem Antrag angeben.

Gibt es für die Funktionen der Domainverwaltung ein Handbuch?

Ja, das Handbuch kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Welche technischen Bedingungen werden mir hier geboten?

Grundleistungen:

Anzahl Subdomains

2

FTP-Zugang

1

Webspace

100 MB

E-Mailspace

50 MB (ca. 5 Postfächer)

E-Mail-Weiterleitungen

20

Autoresponder


Freie Scripts (Perl, PHP, Python, TCL)


E-Mail-Support


Komfortable Verwaltung aller Einstellungen


zusätzliche Leistungen auf Anfrage (formlos per E-Mail):

support@jugendnetz-berlin.de

Frontpage 2002 Erweiterungen


Eine MySQL - Datenbank (Version 5.5.)


Weitere FTP-Zugänge


Mehr Web- und Emailspace


Mailinglisten


Weitere E-Mail-Postfächer und E-Mail-Weiterleitungen


RealAudio- / RealVideo-Server


Cronjobs inkl. Angabe der Ausführungs-Startzeit


Telefonischer Support


Ist meine Domain mit und ohne www. erreichbar?

Ja, deine Domain und alle Subdomains sind mit und ohne www. erreichbar:
http://www.Ihre-Domain.de = http://Ihre-Domain.de
http://hallo.test.de = http://www.hallo.test.de

Wie kann ich eine Domain auf externe Ziele umleiten?

Am einfachsten ist es, einfach eine Datei mit dem Namen index.php in das Hauptverzeichnis der Domain zu kopieren (über FTP). Die Datei sollte den folgenden Inhalt haben:
<?php
header("Location: http://EXTERNESDOMAINZIEL");
exit;
?>

Für die Fachleute: Natürlich funktionieren auch alle anderen üblichen Weiterleitungsmethoden.

Was ist eine Subdomain?

Subdomains werden dem eigentlichen Domainnamen (z. B. name.de) vorangestellt, z. B. www.name.de, peter.name.de, das.ist.mein.name.de, hallo.welt.de, etc.
Im Kundenmenü kannst du alle Subdomains einrichten und jeweils auf ein beliebiges Unterverzeichnis legen. Natürlich können auch Emailadressen eingerichtet werden.

Wie richte ich eine Subdomain ein?

Jede (Sub-)Domain wird direkt in Ihrem Kundenmenü konfiguriert. Logge dich dazu einfach ein und klicken in der Übersicht auf den Domainnamen. Du siehst nun die Domains und kannst über "Subdomain hinzufügen" dei Domain nach deinen Vorstellungen konfigurieren.

Kann ich eine Subdomains auch auf externe Ziele umleiten?

Ja, natürlich. Trage dazu im Kundenmenü statt dem Pfad einfach die externe URL ein. Bitte beachte, dass die Weiterleitung nur als Header-Redirect möglich ist.

Welche Scripte kann ich verwenden und was ist dazu notwendig? Welche Serverpfade werden verwendet?

Alle gängigen Scripte können verwendet werden. Scripte sind lauffähig in allen Verzeichnissen (cgi-bin wird nicht benötigt)
PHP4: die Dateiendungen der Scripte lauten: .php, .php4, .php3.
PHP5: die Dateiendungen der Scripte lauten: php, .php5
Standardgemäß wird eine Domain mit PHP5 eingerichtet, ältere Domain laufen mit PHP4, eine Änderung kannst du bei uns formlos per E-Mail anfordern.
Perl5: der Pfad ist: /usr/bin/perl, die Dateieindungen der Scripte lautet: .pl .cgi
Python: der Pfad /usr/bin/python1.5, die Dateieindung der Scripte lautet: .py
Python 2.01: der Pfad ist: /usr/bin/python2, die Dateieindung der Scripte lautet: .py
Python 2.3: der Pfad ist: /usr/bin/python2.3, die Dateieindung der Scripte lautet: .py
Python 2.5: der Pfad ist: /usr/bin/python2.5, die Dateieindung der Scripte lautet: .py
Ruby: der Pfad ist: /usr/bin/ruby, die Dateieindung der Scripte lautet: .rb
TCL: der Pfad /usr/bin/tclsh, die Dateieindung der Scripte lautet: .tcl
Sendmail: der Pfad zu sendmail ist: /usr/lib/sendmail
ImageMagick: /usr/bin/convert
GraphicsMagick: /usr/bin/gm

Wie kann ich mir die Statistiken meiner Domain ansehen?

Die Statistiken der jeweiligen Domain sind über das Kundenmenü einsehbar. Der Zugang erfolgt über ein Login, welches den Nutzernamen und das Passwort des Kundenmenüs abfragt.

Gibt es für das Kundenmenü eine Anleitung?

Auf unserer Downloadseite haben wir ein Handbuch für euch bereitgestellt, in dem ihr alle Einstellungen ausführlich beschrieben findet.

Wie können Besucher direkt über meine Homepage eine Nachricht an mich senden?

Über den Form-Mailer kann man komfortabel E-Mails aus HTML-Formularen versenden. Für alle, die sich nicht mit der Programmierung und Einrichtung solcher Skripte auseinandersetzen wollen, können mit dem Formmailer einfach und schnell Formulare per E-Mail verschicken lassen. Nähere Erläuterungen dazu gibt es hier.

POP3-Accounts und E-Mailforwarder?

Grundsätzlich stehen zwei verschiedene Varianten für die Nutzung von E-Mailadressen zur Verfügung: POP3-Accounts und E-Mailforwarder. "POP3-Accounts" ermöglichen den Empfang und Versand von E-Mails über unseren Server, vergleichbar mit einem Briefkasten, in dem die Post landet und von wo sie auch abgeholt werden muss. Die zweite Möglichkeit stellen die sog. "E-Mailforwarder" dar. Wie der Name bereits sagt, werden hier E-Mails nicht auf unseren Server gespeichert, sondern direkt an eine andere E-Mailadresse weitergeleitet (Forwarder). Dies kann sinnvoll sein, wenn die Hauptmailadresse z. B. bei einem anderen Anbieter ist (beispielsweise name@gmx.de oder name@web.de) und nun eingehende E-Mails dorthin umgeleitet werden sollen. Ein Autoresponder kann für POP3-Accounts und E-Mailforwarder eingerichtet werden. Dieser beantwortet sofort und automatisch E-Mails, z. B. bei vorrübergehnder Abwesenheit, wie z. B. im Urlaub. Die E-Mails werden natürlich weiterhin zugestellt, der Absender bekommt nur zusätzlich eine E-Mail mit dem Hinweistext, den man im Autoresponder eingegeben hat (wie z. B. "Ich bin bis zum ... im Urlaub und kann erst ab ... die E-Mails beantworten").

Wie kann ich E-Mails an mehrere E-Mailadressen weiterleiten/verteilen?

Mit einem E-Mailforwarder geht dies, wie oben beschrieben sehr einfach, indem die Weiterleitungsziele eingetragen werden. Die Anzahl der Weiterleitungsziele beträgt pro E-Mailforwarder 20 Adressen. Für ein POP3-Account wäre eine sinnvolle Vorgehensweise folgendermaßen:
Den POP3-Account der E-Mailadresse löschen und einen E-Mailforwarder für diese E-Mailadresse anlegen. Einen POP3-Account mit einer anderen E-Mailadresse anlegen, um die E-Mails dort abholen zu können. Jetzt diese E-Mailadresse in den E-Mailforwarder als Weiterleitungsziel eintragen. Natürlich kann man mehrere POP3-Accounts anlegen und diese in den E-Mailforwarder für die Weiterleitung eintragen oder man trägt dort schon bestehende POP3-Accounts ein.

Wie kann ich einen geschützten Bereich für meine Homepage einrichten?

Mittels einer sogenannten .htaccess-Datei ist es auf relativ einfache und sichere Art und Weise möglich, einen passwortgeschützten Bereich für deine Präsenz einzurichten.
Du kannst mittels unseres htaccess-Generators .htaccess-Dateien über ein Interface erstellen lassen. Hierzu gehe bitte wie folgt vor:
Downloade den .htaccess-Generator aus unserem Download-Bereich und entpacke die Dateien auf deine Festplatte. Um den htaccess-Generator herunter zu laden, klicke bitte hier. Lese bitte die Datei Wichtig.txt, welche mit in dem entpackten Verzeichnis liegt. Lade die Datei "access.php" per FTP in das zu schützende Verzeichnis. Rufe die Datei "access.php" mit deinem Internet-Browser auf. Du kannst nun über das Interface die .htaccess-Datei erstellen.

Kann ich meine E-Mails auch über einen Browser einsehen?

Ja, unter dieser Adresse kannst du deine E-Mails über einen Browser einsehen und bearbeiten.

Wie kann ich eine Domain kündigen oder aber mit einer Domain zu einem anderen Provider umziehen?

Das Verfahren ist einfach: Wir benötigen eine formlose Mitteilung (am besten per Fax an die 29491754). Diese Mitteilung sollte mindestens enthalten:

  • Den Absender (bitte in Übereinstimmung mit dem Domaineigentümer)
  • Den zu kündigenden Domainnamen und
  • Eine Angabe ob eine Löschung oder ein Umzug zu einem anderen Provider gewünscht wird.

Wir bestätigen die Kündigung anschließend per E-Mail und senden ggf. einen AuthInfo für de-Domains.
ACHTUNG: Beim geplantem Umzug von Domains, die nicht die Endung „.de“ haben (z. B. .com, .org etc.) bitte vor der Kündigung unbedingt darauf achten, dass die E-Mailadresse des bei uns hinterlegten Admin-C erreichbar ist. Sonst geht ein solcher Umzug unweigerlich schief.

 

Bei weiteren Fragen zum Internetservice oder technischen Problemen wende dich bitte an:
support@jugendnetz-berlin.de


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten