Freifunk für Medienkompetenz und Beteiligung

Foto von der Montage einer Freifunk-Richtantenne auf dem Dach des Rathauses in Kreuzberg

Logo der Förderinitiative "FReifunk für Medienkompetenz und Beteiligung"Freifunk für Medienkompetenz und Beteiligung ist eine Förderinitiative der Medienanstalt Berlin Brandenburg und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin im Rahmen des Landesprogramms jugendnetz-berlin zur Förderung von freien WLAN-Zugängen und der Entwicklung und Erprobung von mobilen Angeboten und Beteiligungsprojekten in der Jugendarbeit. Kooperationspartner sind der Förderverein Freie Netzwerke e.V. und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V.

Neben den Medienkompetenzzentren von jugendnetz-berlin können sich auch freie Initiativgruppen und gemeinnützige Träger der Jugend(medien)arbeit sowie Schul-AGs oder Schulfördervereine am Förderprogramm beteiligen.

Die Ziele der Förderinitiative sind:

  • Der modellhafte Anschluss von Jugendfreizeiteinrichtungen und Schulen an das Freifunknetzwerk, mit und durch die Jugendlichen selbst.
  • Das Entwickeln und Erproben von Projekten, um mit Jugendlichen zu Strukturen und Funktionsweisen des Internets - von technischen, über rechtliche und politische bis hin zu praktischen Dimensionen - und weiteren netzpolitischen Themen medienpädagogisch zu arbeiten.
  • Die Entwicklung und Erprobung lokalbasierter, mobiler Beteiligungsmodelle und die Anregung und Förderung des mobilen Journalismus in Kooperation mit dem Berliner Jugendportal jup!
  • Die Aufbereitung und Veröffentlichung von Modellen und Projektleitfäden in Form von OER-Materialien unter CC-Lizenz, um die gemachten Erfahrungen für den Bereich der außerschulichen Medienkompetenzförderung und Medienbildung nutzbar zu machen.
  • Die Verbreitung freier Netzwerke, die Demokratisierung der Kommunikationsmedien und die Förderung lokaler Sozialstrukturen


Weiterführende Informationen zum Thema "Freifunk" gibt es auf: freifunk.net
Die Koordinierung liegt beim Projektbüro der jfsb.

Kontakt:
Bernd Gabler | Tel.: (030) 2847 019 -30 | gabler@jfsb.de



 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten