Medienpädagog*in für die jup!-Jugendredaktion gesucht

Als Elternzeitvertretung suchen wir für die Betreuung und Koordination der Jugendredaktion des Berliner Jugendportals jup! Berlin eine*n Medienpädagog*in ab dem 01.02.2018 bis voraussichtlich 10.04.2019.

jup! Berlin wird von der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie umgesetzt. Die Stelle wird mit einem Umfang von 75% (29,55h/Wo.) ausgeschrieben und gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L) mit Entgeltstufe 10 vergütet.


Medienpädagog*in für die jup!-Jugendredaktion
Eingruppierung gem. TV-L 10, 29,55 Wstd. (75%)

Beschreibung der Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für das Redaktionsmanagement und die inhaltliche und technische Unterstützung der Jugendredaktion.
  • Dabei identifizieren Sie Themen und Trends mit den Jugendlichen und entwickeln zeitgemäße, crossmediale Gestaltungsideen und Formate.
  • Sie vermitteln den Jugendlichen Redakteur*innen journalistische Recherchetechniken und Formate.
  • Sie betreuen die Beitragserstellung der Jugendredakteur*innen und unterstützen diese bei Bedarf anleitend, sind aber auch in der Lage, Text- und Videobeiträge ggf. selbstständig zu erstellen.
  • Darüber hinaus betreuen und erweitern Sie das bestehende Redaktionsnetzwerk und arbeiten mit den engagierten Jugendlichen zu allen übergeordneten konzeptionellen und inhaltlichen Fragen zusammen.
  • Die Umsetzung von Marketingmaßnahmen und Community-Management (online und bei Veranstaltungen) zum Jugendportal runden ihre Aufgaben ab.
  • Eine fachliche bundesweite Vernetzung hält Sie auf dem neuesten Stand crossmedialer Medienarbeit mit Jugendlichen.


Ihr Profil:

  • Sie haben ein (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor) der Kommunikationswissenschaften, Medienpädagogik, Medienwissenschaften, der Sozialwissenschaften oder Sozialpädagogik bzw. vergleichbare berufliche Kenntnisse und Erfahrungen.
  • Sie haben praktische Erfahrung in Projektarbeit und der Erstellung audio-visueller Medien sowie in der Anwendung entsprechender Technik. Sie haben Erfahrungen im Umgang mit Bildbearbeitungs- und Videoschnittprogrammen.
  • Sie bringen ein ausgeprägtes Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen und der Kommunikation von Inhalten in unterschiedlichen digitalen Kanälen mit und haben idealerweise schon in diesem Umfeld medienpädagogisch gearbeitet.
  • Sie haben ein hohes Maß an Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit, beherrschen das MS-Office Paket und besitzen Erfahrungen im Umgang mit CMS und sind mit den Sozialen Medien vertraut.


Wenn Sie zudem noch neugierig, leistungsbereit, motiviert und zeitlich flexibel sind, dann bieten wir Ihnen eine spannende Aufgabe an einer crossmedialen Schnittstelle der Berliner Jugendarbeit und Jugendbildung. Ihr Arbeitsplatz wären die Büroräume von jup! Berlin im Haus der Jugend Mitte in Berlin-Wedding, Liebenwalder Str. 2-3, 13347 Berlin.


Für inhaltliche Fragen stehen Ihnen Frau Lisa Dres (030/284701935, dres@jup.berlin) oder
Frau Mareen Brauer (030/284701937, brauer@jup.berlin) gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre qualifizierte Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 15. Dezember 2017 an info@jfsb.de.



 
 
 

© 2018 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten