Neuigkeiten aus Berlin und anderswo

 
  • 21.03.2017  OPIN 2.0: Neue Tools für ePartizipationsprojekte

    OPIN 2.0: Neue Tools für ePartizipationsprojekte

    OPIN entwickelt sich weiter: Die zweite Version der europäischen ePartizipationsplattform ist fertiggestellt und wird in den nächsten Monaten von Pilotprojekten in ganz Europa getestet. Ziel ist es, OPIN weiterhin zu verbessern und genauer auf die Anforderungen und Wünsche der Zielgruppe abzustimmen.
    >> Details

  • 17.03.2017  Erste Ausschreibung der Werner-Coenen-Stiftung 2017

    Erste Ausschreibung der Werner-Coenen-Stiftung 2017

    Die Werner-Coenen-Stiftung fördert wieder Projekte zur Stärkung von jungen Menschen und Familien. Bis zu 10.000 Euro könnt Ihr für Eure Projekte beantragen. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2017.
    >> Details

  • 15.03.2017  JedeSchule.de schafft mehr Tranzparenz im Schulsystem

    JedeSchule.de schafft mehr Tranzparenz im Schulsystem

    Schule ist weit mehr als nur Unterricht: Potenziale, Persönlichkeit und das Engagement für die Gesellschaft entwickeln sich vorwiegend außerhalb des Stundenplans. Doch gut zugängliche Informationen zu allen Schulen in Deutschland sind oft nur spärlich vorhanden. Die Datenschule der OKF DE hat daher gemeinsam mit BildungsCent e.V. in den letzten vier Monaten intensiv mit Schuldaten beschäftigt und die Erkenntnisse auf JedeSchule.de veröffentlicht.
    >> Details

  • 13.03.2017  "Wir sind die Roboter" - Roboter-Workshop in der Stadtbibliothek

    "Wir sind die Roboter" -  Roboter-Workshop in der Stadtbibliothek

    Sie sind schnell, cute und wendig und machen, was du willst! Die Rede ist von mBots- Roboter-Bausätzen, die einen leichten Einstieg in die Roboterprogrammierung bieten. 16 Stück der kleinen zweirädrigen Gefährte warten in der Stadtbibliothek Mitte darauf, von interessierten Tüftlerinnen und Tüftlern zusammengebaut, programmiert und anschließend an den Start geschickt zu werden. Das heißt: one robot per user!
    >> Details

  • 03.03.2017  Die „Ich kann was!“-Initiative startet neue Ausschreibung 2017!

    die 9. Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative startet am 15. März 2017. Bis zum 30. April 2017 können sich wieder deutschlandweit Einrichtungen um eine Projektförderung bewerben. Unterstützt werden pädagogische Projekte und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die Förderhöhe beträgt bis zu 10.000 Euro.
    >> Details

  • 02.03.2017  Gewalt im Diskurs - Soziale Medien als Radikalisierungsplattform für Proteste gegen Geflüchtete in Bremen, Halle und Stuttgart

    Gewalt im Diskurs - Soziale Medien als Radikalisierungsplattform für Proteste gegen Geflüchtete in Bremen, Halle und Stuttgart

    Die Bedeutung der sozialen Medien für die Entstehung, Formierung und Wirkung politischer Proteste und Gewalt wird seit geraumer Zeit heftig diskutiert. Die von der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Auftrag gegebene Studie «Soziale Medien als Radikalisierungsplattform für Proteste gegen Geflüchtete» sollte im Rahmen einer qualitativen Inhaltsanalyse prüfen, ob sich Zusammenhänge zwischen der Nutzung sozialer Medien und der Intensität von Protesten gegen Geflüchtete mit sozialwissenschaftlichen Methoden ermitteln und belegen lassen. Die Studie befasst sich mit Online-Protesten gegen Geflüchtete und mit der Frage, wie viel Radikalisierungspotenzial in Diskursen steckt, die in den sozialen Medien geführt werden, und ob dieses Potenzial auch in Formen kollektiver Gewaltaufrufe seinen Ausdruck findet.
    >> Details

  • 27.02.2017  Inklusion fürs Smartphone mit "Inklumojis"

    Inklusion fürs Smartphone mit "Inklumojis"

    Lachende Gesichter, winkende Hände oder eine Sahnetorte - mit Emojis ergänzen wir unsere Texte in Nachrichten, sozialen Netzwerken oder Chats. Aber: Wenn es um das Thema Behinderung ging, endete die Fantasie in der digitalen Unterhaltung bisher. Um das zu ändern und mehr Vielfalt in die Emoji-Welt zu bringen, haben wir jetz die Tastatur-App Inklumoji entwickelt. Ob ein Schneemann im Rollstuhl, ein inklusives Liebespaar oder eine bionische Hand – ab sofort kannst du in der kostenlosen App aus über 20 kleinen Bildzeichen das passende auswählen und mit deinem Text versenden.
    >> Details

  • 22.02.2017  Arbeitshilfe: Jungen Menschen politisches Handwerkszeug beibringen

    Wie formuliert man eigentlich eine E-Mail an einen Politiker? Wie führt man ein Interview mit ihm und wie debattiert man überzeugend? Wie entwickelt man mit jungen Menschen politische Ziele? In der Arbeitshilfe "Teaching Political Tools to Young People" wird beschrieben, wie man politisches Handwerkszeug an junge Menschen vermittelt. Die auf Englisch verfasste Arbeitshilfe ist laut Autor Claus Sixt sehr gut geeignet für internationale Projekte zur politischen Partizipation und richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte.
    >> Details

  • 22.02.2017  Was wurde eigentlich aus dem kostenlosen Interrail-Ticket für Europas Jugend?

    Was wurde eigentlich aus dem kostenlosen Interrail-Ticket für Europas Jugend?

    Um mehr junge Menschen für Europa zu begeistern und um dem schwindenden Gemeinschaftsgefühl innerhalb der EU entgegenzuwirken, kam von einer Gruppe EU-Parlamentariern der Vorschlag, jungen Europäer(inne)n zum 18. Geburtstag ein Interrail-Tickets zu schenken. EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc hatte im Oktober 2016 zugesagt, die Möglichkeiten eines kostenlosen Interrail-Tickets zu prüfen.
    >> Details

  • 16.02.2017  Neue Materialien von jugendschutz.net zu Rechtsextremen Inhalten im Social Web

    Neue Materialien von jugendschutz.net zu Rechtsextremen Inhalten im Social Web

    Fake-News und Lifestyle-Elemente als Türöffner für menschenverachtende Propaganda: jugendschutz.net, die Bundeszentrale für politische Bildung und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) haben in Berlin aktuelle Erkenntnisse, Zahlen und Materialien vorgestellt, die bei der Entwicklung von Gegenstrategien helfen. Darunter ein Faltblatt und eine Broschüre, die beide kostenlos heruntergeladen werden können.
    >> Details

 
 
 

© 2016 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten