Digital Detox

16.03.2020

Digital Detox, Low Digital oder Medienfasten - es gibt zahlreiche Begriffe und Gründe dafür, öfter mal die Austaste zu drücken oder gleich den Stecker zu ziehen. Stellen Sie ihre Geräte und Accounts zeitweise doch einfach mal beiseite und stellen Sie den eigenen Medienkonsum auf den Prüfstand.

Digital Detox bedeutet aus dem Englischen übersetzt in etwa „digitale Entgiftung“ oder auch „digitales Fasten“. Es geht um die Zeit, die ein Mensch bewusst auf die Nutzung elektronischer Verbindungsgeräte wie Smartphones, Tablets und Computer teilweise oder ganz verzichtet.

In einer Zeit ständiger Erreichbarkeit und extensiver Nutzung digitaler Medien wird immer wieder „Offline-Zeit“ empfohlen, um den „digitalen Stress“ im Alltag abzubauen. Digital Detox kann ein guter Einstieg sein, um den eigenen Medienkonsum zu reflektieren und sinnhaft zu verändern. Probieren Sie es aus und finden Sie Ihre Balance zwischen Online und Offline!

klicksafe gibt Ihnen nachfolgend Tipps, wie Sie bewusster Medien nutzen können hier.

 

Quelle: klicksafe - Newsletter



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten