Wettbewerb: "Berliner Klima Schulen" 2019

19.12.2018

Auch in diesem Schuljahr können Schülerinnen und Schüler innovative, kreative und nachhaltige Klimaschutzprojekte beim Wettbewerb Berliner Klima Schulen einreichen. Der Einsendeschluss ist der 08.05.2019!

Der Wettbewerb "Berliner Klima Schulen", der durch die Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und die GASAG ausgelobt wird, würdigt seit dem Jahr 2008 das Klimaschutzengagement von Berliner Schulen.

An dem Wettbewerb beteiligen sich jährlich Schüler*innen mit vielfältigen Projekten, wie z.B. öffentlichkeitswirksame Informationskampagnen zum Klimaschutz, gemeinschaftliche Müllsammelaktionen im Kiez oder Aktivitäten für einen klimafreundlicheren Schulweg. Für die besten Beiträge gibt es Gewinnprämien im Wert von 500 Euro bis zu 5.000 Euro, eine Klassenfahrt und den Sonderpreis "KiezKlima- für besonderes Engagement im schulischen Umfeld".

Tüfteln, planen, werkeln, lernen, singen - man kann sein Projekt so gestalten, dass es in der Schule, im Kiez oder in ganz Berlin zum Klimaschutz beiträgt.

Ideen für ein Projekt sind vorhanden, aber es fehlt an Material oder Beratung? Für Wettbewerbsbeiträge können Schulen eine Anschubfinanzierung von maximal 500 Euro erhalte. Auf der Internetseite zum Wettbewerb findet sich das passende Formular dazu.

Das Wettbewerbsbüro berät Berliner Schulen vor Ort, telefonisch oder per E-Mail dabei, die Ideen weiter zu entwickeln und Projekte effektiv und erfolgreich umzusetzen. Ziel ist es, den Klimaschutzgedanken an Schulen zu verankern.

Man kann den Wettbewerbsbeitrag der "Berliner Klima Schulen" bis zum 08.05.2019 einreichen!

Die Frist zur Abgabe von Anträgen zur Anschubfinanzierung endet am 28.02.2019!

Weitere Informationen unter: https://www.berliner-klimaschulen.de/der-wettbewerb/


 

Quelle: Berliner Klima Schulen



 
 
 

© 2018 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten