Jetzt anmelden: Jugend hackt in Berlin mit Einsteiger*innen-Workshop

13.07.2018

Ein Jugend hackt Jahr wäre natürlich nicht vollständig ohne das große Hauptevent in Berlin! Vom 19. bis 21. Oktober wird wieder fleißig gebastelt, gecodet, gespielt und gehackt.

Für das sechste Jugend hackt in Berlin öffnet dieses Jahr das fantastische Theater an der Parkaue seine Türen, Räume, Bühnen, Proberäume, Foyers und Backstagebereiche.

Die Teilnehmer*innen werden hier nicht nur neue Menschen kennenlernen, sich austauschen, coden, basteln, blinken, präsentieren und Pizza essen, sondern sich auch mit Technik und ihrer gesellschaftlichen Gestaltungsmacht auseinandersetzen. Das Motto dieses Jahr lautet: MACHT.CODE, d.h.:

Diesmal soll auf das Verhältnis von Macht und Technologie geblickt werden. Für Jugend hackt braucht eine Welt, in der Tech-Firmen ganze Stadtviertel übernehmen, Plattformen unsere Kommunikation und Informationskanäle regulieren und Algorithmen Gefährdunspotentiale von Menschen (falsch) einschätzen, positive Gegenbeispiele. Denn wo öffentliche Aufgaben von Plattformen und Konzernen übernommen werden, statt von demokratisch legitimierten Vertreter*innen des Volkes, markiert dies den Anfang einer Post-Demokratie.

Daher der Aufruf: MACHT.CODE! Macht selbst einen Unterschied, macht eure Welt bunter und erobert die Macht zurück in dezentrale verteilte Strukturen. Macht euch Gedanken darüber, wo Macht ungleich verteilt ist und macht selbst, was ihr selbst machen könnt.

Bei Jugend hackt in Berlin haben die Teilnehmer*innen wie immer die Möglichkeit mit 120 Gleichgesinnten über diese Themen nachzudenken, tolle Projekte zu entwickeln, spannende Menschen zu treffen und Neues zu lernen.


WANN?
Vom 19. bis 21. Oktober 2018

WO? im Theater an der Parkaue Zur Wegbeschreibung

WER? Jugend hackt ist für programmier- und makingbegeisterte Menschen zwischen 12 und 18 Jahren offen.

ÜBERNACHTEN? Übernachtet wird im Meininger Hotel an der Eastside Gallery.

KOSTEN? Für die Übernachtung und Verpflegung fallen 20 Euro an. Reisekosten können für die, die nicht genügend Geld für ein Bahn- oder Busticket haben, übernommen werden.

NOCH FRAGEN? Paula und Cin beantworten gerne alle Fragen: berlin@jugendhackt.org

Website: jugendhackt.org


Außerdem gibt es zum ersten Mal ein eigenes Angebot für Einsteiger*innen.
Das Projekt Demokratielabore ist zu Gast und hat 20 Plätze für seine spannende Gamejam „Game of thoughts“ im Gepäck. Wenn ihr schon immer einmal euer eigenes Computerspiel programmieren und damit gleichzeitig eure Meinung sagen wolltet?! Dann seid ihr dort genau richtig! Mehr Infos und die Anmeldung gibt es hier...

 

Quelle: jugendhackt.org/events/berlin/



 
 
 

© 2018 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten