Jetzt noch schnell für FSJ beim Landesjugendring Berlin bewerben!

05.06.2018

Berliner Jugendliche können sich beim Landesjugendring Berlin noch für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und anderen Organisationen der Jugendarbeit bewerben.

Logo: Landesjugendring Berlin e.V.Das FSJ 2018/19 beginnt am 01.09.2018 und endet am 31.08.2019. Online-Bewerbungen können weiterhin zugesandt werden. Einen offiziellen Bewerbungsschluss gibt es nicht. Aber es gilt, je eher die Bewerbung, um so höher die Chance zur Vermittlung! Bewerben können sich Berliner Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die keinen Hochschulabschluss haben.


Was erwartet mich in einem FSJ beim Landesjugendring Berlin e.V.?

Die FSJler*innen unterstützen mit ihrem Dienst wertvolle Jugend- und Jugendverbandsarbeit in Berlin, orientieren sich beruflich im pädagogischen und sozialen Bereich und können sich auch persönlich weiterentwickeln. Die Einsatzstellen sind über ganz Berlin verteilt – von Spandau bis Marzahn und von Neukölln bis Reinickendorf.

Die Arbeitsfelder sind so vielseitig wie die 34 Einsatzstellen: Die jungen Menschen zwischen 16 und 23 Jahren planen Gruppenstunden, Arbeitsgemeinschaften oder Projekttage und führen diese durch, bauen Schüler*innencafés auf oder unterstützen Sozialarbeiter*innen bei ihrer täglichen pädagogischen Arbeit. Sie organisieren Ferienreisen und Wochenendseminare zu unterschiedlichen Themen oder helfen dabei, die Mitbestimmungskultur junger Menschen an Schulen zu stärken.

Auch wir von jugendnetz-berlin sind Einsatzstelle für das FJS beim Landesjugendring Berlin. Was unsere aktuelle FSJlerin Hannah so macht, das erfahrt ihr in ihrer Rubrik Hannahs Reviews.

Interesse?

FSJ-Kontakt

Referentin FSJ beim Landesjugendring:

Britta Heller
 030 - 818 861 07
 heller@ljrberlin.de

Bewerbungen bitte per E-Mail an fsj-bewerbung@ljrberlin.de

Weitere Infos zum FSJ-Programm und zur Bewerbung gibt es hier...

 

Quelle: www.ljrberlin.de



 
 
 

© 2018 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten