Was wurde eigentlich aus dem kostenlosen Interrail-Ticket für Europas Jugend?

22.02.2017

Um mehr junge Menschen für Europa zu begeistern und um dem schwindenden Gemeinschaftsgefühl innerhalb der EU entgegenzuwirken, kam von einer Gruppe EU-Parlamentariern der Vorschlag, jungen Europäer(inne)n zum 18. Geburtstag ein Interrail-Tickets zu schenken. EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc hatte im Oktober 2016 zugesagt, die Möglichkeiten eines kostenlosen Interrail-Tickets zu prüfen.


gleise


Die Financial Times berichtete nun unter Berufung auf die EU-Kommission, dass das ursprünglich noch für dieses Jahr geplante Pilotprojekt abgelehnt wurde. Anstatt dessen will die Kommission aus dem kostenlosen Interrail-Ticket ein Reisebudget für ausgewählte Schulen innerhalb der EU-Mitgliedstaaten machen.
Die Gründe dafür seien die hohen Kosten sowie die Tatsache, dass nicht alle EU-Länder ans Interrail-Netz Europas angeschlossen sind oder, wie beispielsweise Malta, gar keinen Anschluss an irgendwelche Gleise haben. Als weiteres Gegenargument wurde genannt, dass ausschließlich junge Leute von Interrail profitieren, die auch über das nötige Geld für Übernachtungskosten verfügen, die eine Reise mit sich bringt.

 

Quelle: Financial Times " Interrail birthday gift for 18-year-olds hits Brussels buffers", February 7, 2017


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten